10. Dezember 2019 · Kommentare deaktiviert für Weltberühmter Mädchenchor zu Gast am Friedrich-Franz-Gymnasium · Kategorien: Allgemein

Wohlklingende, kristallklare Töne umschmeichelten kürzlich die Ohren des Publikums im Atrium des Friedrich-Franz-Gymnasiums. Der berühmte belgische Scala Chor, geleitet von den Brüdern Stijn und Steven Kolacny, war zu Gast und brillierte auf der Bühne. Bekannt ist er nicht nur durch zahlreiche Konzerte auf dem gesamten Globus, sondern auch durch die musikalische Umrahmung einiger Fernsehserien wie „Downton Abbey“ oder „Homeland“ sowie aus dem Trailer zum Oscar-nominierten Hollywoodfilm „The Social Netwerk“. Die Sängerinnen befanden sich gerade auf Deutschlandtour und hielten zwischen ihren Auftritten in Lübeck und Salzwedel in Parchim. Den Kontakt stellte Marcus Müller her und zusammen mit Burkhard Neels, Tobias Müller und Jenny Busse gelang es, diesen Überraschungsauftritt anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des FFG-Chores zu realisieren. Finanzielle Unterstützung erhielt das Organisationsteam durch den Landkreis Ludwigslust-Parchim, die Parchimer Stadtwerke, die Sparkasse Parchim-Lübz und das Kino Movie Star Parchim. Über eine Stunde zog der Chor die Zuschauer in seinen Bann, indem er ehemalige Charthits wie „Cordula Grün“ oder „Schrei nach Liebe“ als Chorvarianten interpretierte. Es war ein besonderes Highlight, da der berühmte Chor seit langer Zeit dem Parchimer Schulchor als Vorbild und Inspirationsquelle dient. Neben dem Chor hatten sich noch weitere Gäste aus Belgien auf die lange Reise nach Parchim gemacht. Das Ehepaar Heidi und Robert Tack Van Dingenen überreichte Präsente stellvertretend für die belgische Partnerschule in Peer.

Der Scala Chor sang im Atrium des Friedrich-Franz-Gymnasiums.

Kommentare geschlossen.