04. November 2019 · Kommentare deaktiviert für Eine grüne Lunge rund um’s FFG · Kategorien: Allgemein

Bei wunderbarem Herbstwetter trafen sich die Schülerinnen und Schüler der 7c und 8c mit ihren Klassenlehrern Benjamin Volk und Matthias Schwank im „Grünen Klassenzimmer“ des Friedrich-Franz-Gymnasiums Parchim. Jede Schülergruppe hatte sich vorgenommen, ein Projekt ganz im Sinne des Naturerlebens auf dem Schulhof durchzuführen. Die Mädchen und Jungen der 7. Klasse bauten ein Hochbeet in Form eines Regentropfens aus Pflastersteinen. Im nächsten Jahr sollen dort viele Blumen Insekten zum Verweilen und zur Nahrungssuche einladen. Natürlich ließen es sich die Schülerinnen und Schüler nicht nehmen, gleich die ersten Frühblüher einzusetzen. Der ein oder andere Lernende bemerkte, dass die Gartenarbeit seine ganz eigenen Herausforderungen birgt und dass man dabei so richtig ins Schwitzen kommen kann. Frische Erde aufzuwühlen und aktiv etwas für die Natur zu tun, verschaffte manch einem Genugtuung. Die Mädchen und Jungen der Klasse 8c zeigten ihr handwerkliches Geschick, indem sie zwei weitere Rastbankplätze als Sitzgelegenheit für das „Grüne Klassenzimmer“ zusammenbauten. Auch die gefiederten Freunde der Schule sollten nicht leer ausgehen, einige Schülerinnen bauten extra noch ein Vogelhaus für die Wintergäste auf. Sichtlich stolz blickten alle Beteiligten am Ende auf die in der Freizeit geleistete Arbeit zurück. Das FFG setzt so seine langjährige Tradition fort, eine nachhaltige, artgerechte Umwelt mitzugestalten, in der sich Mensch und Tier wohlfühlen können. Die Schülerschaft und die Klassenlehrer bedanken sich bei dem Schulförderverein sowie der Chemie- und Biologielehrerin Bärbel Lüdke für die Bereitstellung der Materialien.

Bärbel Lüdke

Foto: Bärbel Lüdke

Kommentare geschlossen.