05. Dezember 2017 · Kommentare deaktiviert für Mission horizons – wir wollen dabei sein · Kategorien: Allgemein

 

Mission horizons ist den meisten Lesern sicherlich unbekannt. Das wird sich in den kommenden Wochen und Monaten ändern. Horizons ist der Name des erneuten Fluges von Alexander Gerst  mit der ISS. Schon am Ende des letzten Schuljahres berieten die Lehrer in der Fachkonferenz Physik/Informatik/Astronomie über die ersten Grundgedanken der Einbindung dieser Thematik in das schulische Geschehen und den Unterricht.
Ein Schüler des FFG hatte bereits 2014 das Glück mit Alexander Gerst  auf der ISS während eines Überfluges direkt per Funkkontakt zu kommunizieren. Für unseren damaligen Schüler, Alexander Schengber, ein unvergessliches Erlebnis.
Die Fachlehrer haben in den Ferien ihre Hausaufgaben erledigt und das didaktisch-methodische Konzept für die erneute Gerstmission liegt vor. Für einen Direktkontakt von Schülern mit den Crewmitgliedern der ISS ist eine Bewerbung bei ARISS (Amateur Radio on the International Space Station (ARISS) erforderlich.
Der europäische Manager solcher Kontakte Francesco de Paolis hat den 38-seitigen Antrag aus dem Friedrich-Franz-Gymnasium termingerecht erhalten. Diese Livekontakte sind europaweit sehr begehrt. Wir hoffen mit unserem didaktischen Konzept zu punkten und dabei sein zu dürfen.

Roland Seidel

 

Kommentare geschlossen.