Entstehung

Der Chor des FFG besteht seit 1994 und wurde im Rahmen der Namensverleihung „Friedrich Franz“ für das Gymnasium von Grit Stark, Gabriele Zwerschke und Gilda Engelhard gegründet. Zurzeit singen ca. 60 Mädchen und Jungen der Klassenstufen 8-12 im Chor unter der Leitung von Grit Stark und Tobias Müller mit. Oft wurde ihre Arbeit in den letzten Jahren von ehemaligen Chorsängern bzw. Referendaren tatkräftig unterstützt. (z.B. Christine Kern, Luka Sander, Robin Koslowski, Johann Degel, Lisa Schubert)

Repertoire

Wir singen sowohl traditionelle Lieder als auch Songs aus Musicals, Filmen oder der Rock- und Popmusik sowie internationale Folklore. Auch Tanzchoreographien werden zunehmend unter großer Freude einstudiert. Zu unseren aktuellen Lieblingssongs gehören: „Durch die Nacht“, ,,Don’t worry be happy“, „Halleluja“, „I will follow him“ oder „I see fire“.

Preise und Höhepunkte

Der Chor unternahm bereits drei sehr erfolgreiche Chorreisen (2000/ 2004/ 2008) nach Peer in Belgien, wo sich auch unsere Partnerschule befindet. Im Jahr 2008 erhielten wir den „Kunst- und Kulturpreis für Kinder- und Jugendarbeit“, der von der Sparkasse Parchim und Jörg Klingohr gestiftet wird. Mit dem Preisgeld ermöglichten wir uns die erste professionelle CD- Aufnahme. Eine zweite CD wird im März 2017 produziert.

Höhepunkte in unserem Chorleben sind das Gestalten der Abiturfeiern und die begehrten Weihnachtskonzerte in der Schule bzw. in der Marienkirche im Rahmen des Adventsmarktes. Außerdem engagiert sich der Chor regelmäßig bei Benefizkonzerten oder umrahmt Feierlichkeiten bzw. Veranstaltungen inner- und außerhalb der Schule.

Aufnahmen des Chores auf CDs sind im FFG bei der Schülerfirma „Rainbow Power Design“ erhältlich.